Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

TRAKTOR AUSBILDUNG

Der Traktor Führerschein ist unterteilt in die Klassen L und T. Grundsätzlich stehen diese Bezeichnungen für die Verwendungen von Land- und forstwirtschaftlichen Zugmaschinen.

Diese beinhalten alle Geräte die auf Bauernhöfen und Waldgebieten im Einsatz kommen.

Klasse L

Die Führerscheinklasse L erlaubt das Steuern von solchen Maschinen mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h ohne und 25 km/h mit Anhänger. Außerdem darf man mit diesem Führerschein auch Stapler, Flurförderfahrzeuge und selbstfahrende Futtermischwagen bedienen.

Klasse T

Die Führerscheinklasse T ist dagegen für Land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen bis 60 km/h (auch mit Anhänger) und für selbstfahrende Futtermischwagen mit einer Höchstgeschwindigkeit bis 40 km/h zulässig. Sowohl die Führerscheine der Klasse L als auch T können ab 16 Jahren gemacht werden und sind unbefristet gültig.